Interesse?

Bei Interesse an einer Mitgliedschaft oder einer Kooperation, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf: office@demokrative.ch

Keine Zeit, aber trotzdem mitmachen - Spenden hilft immer

„Ich habe gemerkt, dass es nicht immer eindeutige Antworten gibt. Man muss so viele Aspekte bedenken…"

Zitat aus Rückmeldungen von Schüler*innen im Rahmen der Evaluation der Schulworkshops 2018/19

Das Projekt

Demokratiebausteine 2

Die Demokratiebausteine sind sowohl ein auf verschiedene Themen übertragbares Unterrichtskonzept als auch konkrete angeleitete Lernmodule zur Auseinandersetzung mit demokratischen Grundsätzen und (Werte-)Kontroversen. Die Lernmodule werden seit 2016 in verschiedenen Kontexten angewendet.

Die Demokrative ermöglicht seit 2017 Demokratiebaustein-Schulworkshops (bislang in der Deutschschweiz, in Vorbereitung ist eine Lancierung im Tessin). Seit 2019 sind Workshops für Klassen und Gruppen am Polit-Forum Bern im Angebot. Seit 2020 ist die Demokrative Trägerin des Ausbildungsprogramms für Demokratiebaustein-Trainer*innen. Die Demokrative möchte das Projekt längerfristig unterstützen und plant die Entwicklung von Demokratiebausteinen zu neuen Themen.

Finanziell unterstützt wurden das Projekt bislang von der Stiftung éducation21 (verschiedene Schulworkshops), der Walter und Ambrosina Oertli Stiftung (Übersetzungen) und der Paul Schiller Stiftung (Ausbildungsprogramm für neue Trainer*innen). Für eine vollständige Liste der Kooperationspartner siehe [Liste auf der projekteigenen Webseite].

18 Demokratiebausteine 19 web

 

Aktuell

  • Lancierung Modul Geschlechtergerechtigkeit: Die Demokrative unterstützt die Entwicklung eines neuen Lernmoduls zum Thema Geschlechtergerechtigkeit, welches von einem Team von Trainerinnen in Ausbildung angestossen wurde [Demokrative-News vom 19.04.2021]
  • Demokratiebaustein-Trainer*innen: 2020 und 2021 läuft die Ausbildung für neue Demokratiebaustein-Trainer*innen, mit dem Workshop Modul-Einführung im März 2020 und dem Workshop Modul-Leitung im Oktober 2020 sowie Praxiseinsätzen, Selbstreflexion und Supervision 2020 und img projektmarkt enroute250621 web2021. Im April 2021 konnte endlich ein Präsenzworkshop durchgeführt werden, Bericht siehe  [Demokrative-News vom 29.04.2021].
  • Umgang mit Covid-19: Wir führen Präsenzworkshops und Klasseneinsätze durch, sofern die jeweils aktuell geltenden behördlichen Vorgaben von Bund und Kantonen, das Schutzkonzept der Schulen sowie die persönliche Situation der verfügbaren Trainer*innen das erlauben. Da die Planung von Workshops üblicherweise mit etwas Vorlauf erfolgt, sich die Ausgangslage für Präsenzeinsätze aber kurzfristig ändern kann, bemühen wir uns, bei der Planung einen Plan B wie Verschiebedatum, Absage, oder teilweise digitale Durchführung mitzudenken.

 

Materialien, Ressourcen, Links

018 Polit Forum Politische Bildung susannegoldschmid 5477 web

 

Projektteam und Kontakt

Die Entwicklerinnen der Demokratiebausteine sind Rebecca Welge und Sabine Jenni. Im Trainingsprogramm werden gegenwärtig acht neue Trainer*innen ausgebildet, von denen sich einige schon an Co-Moderationen oder Weiterentwicklungen des Angebots beteiligen.

Bei Interesse an einem Workshop oder Fragen zum Projekt melden Sie sich bitte per Email bei Sabine Jenni: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Fotos: Foto 1, Dominik Müller, Workshop Kantonsschule Solothurn; Foto 2, Campus für Demokratie, Projektmarkt En Route; Foto 3: Susanne Goldschmid, Workshop Polit-Forum Bern, Foto 4: Demokrative, Team Demokratiebausteine